Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde mit 100%iger Erstattung

Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde mit 100%iger Erstattung

6. November, 2016 Tania Dählmann

Die Uelzener Versicherung – das Urgestein, wenn es um Pferdeversicherungen geht – hat Ihre Tarife überarbeitet und bietet ab sofort die Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde ohne Altersbegrenzung an. Pferde, die älter als 11 Jahre sind, haben nun mehr die Möglichkeit auch einen 100%igen Versicherungsschutz bis zum Lebensende zu erhalten. Der alte Tarif sah diesbezüglich eine Begrenzung bis zum 11. Lebensjahr vor. Diese Altersgrenze spielt nach wie vor eine Rolle, aber jetzt nur noch in Bezug auf den Beitrag und der möglichen Erstattungshöhe.

Die Leistungen in der Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde sind alle identisch

Unabhängig vom Alter des Pferdes, sind alle Leistungen die der Vollschutz bietet für alle identisch:

  • Bis zu 100% Erstattung aller tierärztlichen Leistungen
  • Bis zu 100% Erstattung bei Operationen
  • Die Abrechnung des Tierarztes darf nun bis zum 2-fachen GOT Satz erfolgen
  • 100 € jährlicher Vorsorge Zuschuss für Impfungen / Wurmkur ohne Anrechnung einer Selbstbeteiligung
  • In der Pferdekrankenversicherung und der Pferde-Op Versicherung sind automatisch die besten Leistungen vereint, die die Uelzener zu bieten hat.
  • Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate und für Kolik 7 Tage
  • Es gibt grundsätzlich nur noch einen Krankheits-Ausschluss: Hufabszesse
  • Kosten der Tierklinik sind bis zu 10 Tage versichert mit dem Tagessatz á 25 Euro
  • Naturheilverfahren, Heilpraktiker, Osteopathie sind ebenfalls versichert, soweit vom Tierarzt durchgeführt oder überwiesen.
  • Angewandte Diagnostik Bildverfahren sind ohne Leistungslimit versichert.
  • Regenerative Therapien sind bis zu 1.000 Euro versichert.
  • Verlängerte Wartezeiten in Höhe von 12 Monaten gelten lediglich bei OC, OCD, Chips und Birkelandfrakturen

Tarife entscheiden lediglich über die Erstattungshöhe und die Selbstbeteiligung

Für Pferde, die vor Ihrem vollendeten 11. Lebensjahr in den Genuss einer Pferdekrankenversicherung kommen, erhalten automatisch lebenslang eine 100%ige Erstattung. Für Pferde, die bei Antragstellung jedoch älter sind, sieht der Tarif für den gleichen Grundbeitrag nur eine 80%ige Erstattung vor, der jedoch gegen einen Mehrbeitrag auf 100% Versicherungsschutz aufgestockt werden kann. Für den Pferdevollschutz insbesondere der Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde stehen drei Modelle zur Auswahl:

Pferde bis Modell 1 – 100% Erstattung Modell 2 – 100% Erstattung Modell 3 – 100% Erstattung
11 Jahre Jahres SB 500 € Jahres SB 250 € Jahres SB 0 €
Gleicher Preis für alle 111,06 €/mtl. 134,62 €/mtl. 173,25 €/mtl.
Pferde ab 12 Jahre erhalten für o. g. Beitrag 80% Erstattung 80% Erstattung 80% Erstattung
100% Erstattung für Pferde ab 12 Jahre 138,83 €/mtl. 168,28 €/mtl. 216,57 €/mtl.

Belässt man also den o. g. Beitrag von z. B. 111,06 €/mtl. würden Pferde, die erst nach Ihrem 11. Lebensjahr eine Pferdekrankenversicherung beantragen, eine Erstattung in Höhe von 80% erhalten und hätten zusätzlich eine Jahres SB in Höhe von 500 Euro.
Über den Uelzener Online Rechner hat man die Möglichkeit die Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde zu beantragen. Im Laufe der Antragstellung wird man nach einem sog. “Upgrade” gefragt. Über dieses Upgrade besteht dann die Möglichkeit auf 100% Erstattung aufzustocken.

Pferdekrankenversicherung für ältere und kranke Pferde

Natürlich stellt sich für manchen Pferdehalter auch die Frage, ob die Antragstellung solch einer Pferdeversicherung überhaupt Sinn macht, wenn das Pferd z. Zt. bereits krank ist. Wir können dazu nur sagen, dass die Uelzener bisher noch kein Tier abgelehnt hat, weil es “zu” krank ist. Aber jedem muss auch klar sein, dass für die bereits vorliegende Erkrankung keinerlei Kosten übernommen werden, weil die Erkrankung bereits vor der Antragstellung vorlag. Hier arbeitet die Uelzener mit Ausschlüssen. Nach erfolgter Antragstellung erhalten Sie dafür einen Gesundheitsfragebogen, den Ihr Tierarzt in Bezug auf die vorliegende Erkrankung ausfüllen muss. Im Anschluss wird das Risiko vom hauseigenen Tierarzt der Uelzener eingeschätzt und eine entsprechende Ausschlussklausel formuliert. Sollte Ihnen das Angebot dann nicht mehr zusagen, können Sie Ihren Antrag selbstverstänlich widerrufen.
Das gleiche Verfahren wird auch bei Vorerkrankungen angewendet, die bereits etwas länger zurück liegen. Hier besteht jedoch die Chance – je nach Art und Schwere der Vorerkrankung und wie lange die Erkrankung bereits zurück liegt – entweder einen Vertrag ohne Ausschlussklausel zu erhalten oder mit einer zeitlich begrenzten Klausel, z. B. für ein Jahr. Nach Ablauf der Klausel-Frist wäre dann die ursprünglich angegebene Erkrankung wieder in vollem Umfang versichert, wenn während der Klausel Zeit das Pferd beschwerdefrei bleibt und keine tierärztlichen Behandlungen diesbezüglich erforderlich sind.

Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde äußerst sinnvoll!

Insbesondere bei älteren Pferden werden sich die regelmäßigen Krankheitskosten anhäufen und bei vielen Pferden, die monatliche Höhe von z. B. 111 Euro bei weitem übersteigen. Damit einem das Pferd dann nicht irgendwann die “Haare vom Kopf” frisst und eine Einschläferung aus reinen Kostengründen in Frage kommt, sollte man rechtzeitig zur Alternative einer Pferdekrankenvollversicherung greifen. Damit haben Sie stet´s die Gewissheit, dass alle Krankheitskosten beim Pferd aufgefangen werden können und die monatliche Gesamtkosten Kalkulation, die Sie sich bei der Anschaffung Ihres Pferdes überlegt haben, bleibt immer im Rahmen Ihrer Möglichkeiten.

Wo ist der Haken?

Ein Versicherungsvergleich mit anderen Anbietern ist schlecht möglich, weil es schlichtweg keine anderen Anbieter gibt. Auch die Versicherungsbedingungen können Sie natürlich gerne unter die Lupe nehmen, aber Sie werden feststellen, dass es tatsächlich weder eine Positivliste für Operationen gibt, noch weitere Krankheiten, bis auf Hufabszesse, ausgeschlossen sind.
Auch die Laufzeit von 10 Jahren kann bei älteren Pferden problemlos ausgewählt werden, denn der Laufzeitrabatt bei 10 Jahresverträgen ist altersunabhängig. Die Bindefrist beträgt lediglich drei Jahre. Zum Ablauf des dritten Versicherungsjahres können Sie Ihren Vertrag jährlich kündigen. Sollte Ihr Pferd vorher versterben oder abgegeben werden, benötigen wir eine Mitteilung von Ihnen, damit der Vertrag zu sofort aufgehoben werden kann.
Die Pferdekrankenvollversicherung der Uelzener ist tatsächlich das tranparenteste Versicherungsprodukt, das wir kennen. Keine andere Versicherungssparte – egal von welcher Versicherung – ist so transparent und einfach, wie dieses Produkt. Sie suchen immer noch den Haken? Na dann, viel Spass beim suchen!

Hier haben Sie die Möglichkeit online einen Antrag zu stellen und sich die Versicherungsbedingungen anzusehen.

Share Button
Wie fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 3 Average: 5]