++ Aktuelle News ++

  • "Negro" - 11 Jahre
    Beim Andalusier Pferd trat die 1. Kolik-Op durch Verwachsung und Verdickung im Bauch auf, die zu einer Verschlingung führte. Kosten 5.350 €. 4 Wochen später, die 2. Op, weil es sich entzündet hatte. Op-Kosten 4.516 €
  • "Kumpel" - 4 Jahre
    Auftreten von Sarkoiden mit ambulanter Entfernung beim Hannoveraner Pferd. Kosten 700 €. Kurz danach platzte die Naht auf. Op unter Vollnarkose und 1 Woche Klinikaufenthalt. Op-Kosten 1.300 €
  • "Buddy" - 5 Jahre
    Diagnose beim Hannoveraner Pferd: Fesselträgerursprung durch Fehlbelastung und falschen Hallenboden. Op und 3 Wochen Klinikaufenthalt. Tierarztkosten 4.700 €
  • "Silver" - 9 Jahre
    Komplizierter Kieferbruch vermutl. durch Tritt eines anderen Pferdes. OP und Tierarztkosten gesamt 15.000 €

Pferdekrankenversicherung Test – Testsieger

20. Januar, 2017 Tania Dählmann

Pferdekrankenversicherung Test
Im aktuellen Pferdekrankenversicherung Test – “Testsieger” zu werden, war für die Uelzener nicht weiter schwierig. Denn wie auch Finanztest fest stellen musste, gibt es im Bereich der Pferdekrankenvollversicherung nur einen Anbieter.

Pferdekrankenversicherung Test Details

Der Tierkrankenversicherung Test von Finanztest ist eigentlich ein Leistungsvergleich, bei dem der Preis eine untergeordnete Reihe spielte. Besonders wichtig fand Stiftung Warentest im Leistungstest der Pferdeversicherungen, dass die Versicherung auf eine mögliche Jahreshöchstgrenze verzichtet, die im Schadensfall auch schnell überschritten werden kann. Die Uelzener Pferdekrankenversicherung erfüllt dieses wichtige Kriterium in vollem Umfang.

Welche Leistungen enthält die Uelzener Pferdekrankenversicherung?

Der Uelzener Pferdevollschutz übernimmt alle anfallenden Krankheitskosten in unbegrenzter Höhe zum 1-fachen GOT Satz. Hierzu gehören sämtliche Heilbehandlungen, Medikamente, Labor- und Röntgenuntersuchungen und Operationskosten. Die Pferdekrankenvollversicherung sieht jedoch bei allen Rechnungen einen Selbstbehalt von 40% vor. Lediglich den “Baustein” OP-Kosten kann man mit einem zusätzlichen Tarif auf eine 100%ige Kostenübernahme und den 2-fachen GOT Satz aufstocken. Die ambulanten Tierarztkosten bleiben jedoch bei 60%, den man nicht aufstocken kann, denn die Uelzener bietet nur den einen Tarif dafür an und dieser sollte nach Möglichkeit auch noch bezahlbar bleiben, was nicht mehr möglich wäre, wenn wirklich jede Tierarztrechnung und sei sie noch so klein, zu 100% erstattungsfähig wäre.
Und bei einer Tierarztrechnung von 1.000 Euro von der Versicherung 600 Euro erstattet zu bekommen, kann eine große finanzielle Hilfe sein.
Seit Oktober 2016 gibt es nur noch den neuen Tarif, der eine 100%ige Erstattung zum max. 2-fachen GOT Satz vorsieht. Damit die SB für den Pferdehalter besser planbar ist, gibt es aktuell nur eine max. SB von 500 Euro pro Versicherungsjahr. Der beste Pferde-OP Schutz Tarif der Uelzener ist jetzt automatisch fest in der Pferdekrankenversicherung integriert. Bei den OP´s gibt es nur noch einen Ausschluss, der sich auf Hufabszesse bezieht.

Vorteile einer Pferdekrankenversicherung

Mit der Uelzener Pferdekrankenversicherung und dem von Haus aus integrierten OP-Schutz erhält man einen extrem umfangreichen Schutz, denn was im OP-Tarif nicht enthalten ist, übernimmt der Krankenschutz, der nur sehr wenig Ausschlüsse enthält. Die Ausschlüsse beziehen sich beispielsweise auf Zahnersatz, Parasitenbehandlung, Hufbeschlag, angeborene Fehlentwicklungen oder Krankheiten, die vor Ablauf der Wartezeit entstehen. Konkrete Krankheitsausschlüsse, wie man sie z. B. aus der Hundekrankenversicherung kennt, gibt es jedoch keine. Damit bietet die Uelzener Pferdekrankenversicherung einen höchstmöglichen Schutz für Pferd und Reiter.

Im Pferdekrankenversicherung Test von Finanztest ging es beispielhaft um eine Augenerkrankung beim Pferd, dessen Behandlung ca. 2.700 Euro gekostet hat, aber auch viele weitere Erkrankungen beim Pferd müssen nicht zwingend operiert werden. Selbst eine Kolik beim Pferd, kann oftmals mit einer medikamentösen Behandlung ausreichend behandelt werden, dessen Tierarztkosten im Anschluss über die Pferdekrankenversicherung abgerechnet werden können.

Was kostet die Uelzener Pferdekrankenversicherung im aktuellen Tarif?

Der Pferdekrankenvollschutz mit einer 100%igen Erstattung bei Krankheit und Operationen ist monatlich ab 111,06 € mtl. erhältlich.
Alle OP-Kosten sind bereits zu 100% im Tarif integriert. Der umfangreichste Pferdekrankenvollschutz wird ab sofort nur zusammen mit dem OP-Schutz Premium Plus angeboten. Beim Vollschutz gibt es für den Op-Schutz nur 1 fest definierten Krankheitsausschluss, dessen Operationen zwar nicht über den Op-Tarif erstattet werden – aber über die gekoppelte Pferdekrankenversicherung gedeckt sind – Der Ausschluss bezieht sich nur noch auf Hufabszesse.
Ab sofort ist im Pferdevollschutz auch die Erstattung von Vorsorgeleistungen vorgesehen. Die Erstattung – ohne Anrechnung einer SB – beträgt 100 Euro im Jahr z. B. für Impfungen.

Rabatt und Vertragslaufzeit

Die Uelzener bietet grundsätzlich die Möglichkeit einen 10Jahres Vertrag abzuschliessen, der mit einem 20%igen Rabatt belohnt wird (ist in den o. g. Beiträgen bereits einberechnet). 5- und 10 Jahres Verträge können grundsätzlich ab und zum Ablauf des 3. Versicherungsjahres jährlich gekündigt werden. Ansonsten verlängert sich die Versicherung nach Ablauf der Vertragslaufzeit immer um ein Jahr. Ist das Risiko Pferd aus irgend einem Grund nicht mehr vorhanden, wird der Vertrag ab Mitteilungsdatum sofort aufgehoben.

Pferdekrankenversicherung für ältere Pferde

Eine max. Altersgrenze für die Aufnahme in der Uelzener Pferdekrankenversicherung gibt es ab sofort nicht mehr. Auch ältere Pferde können ab sofort versichert werden. Dies gilt nunmehr auch für die eigenständige Uelzener Pferde-OP Versicherung.
Eine Antragstellung ist möglich für gesunde Pferde ab Beginn des 3. Lebensmonats.

Pferde mit Vorerkrankungen

Grundsätzlich sind auch Pferde mit Vorerkrankungen versicherungsfähig, diese müssen selbstverständlich bei Antragstellung angegeben werden und evtl. mit einem tierärztlichen Fragebogen belegt werden (kommt auf die Art und den Umfang der Vorerkrankung an) und dann wird in jedem Einzelfall entschieden, ob das Pferd noch komplett versicherungsfähig ist, oder ob mit einer zeitlich begrenzten bzw. unbegrenzten Ausschlussklausel zu rechnen ist. Ist man damit nicht einverstanden, kann man den Vertrag widerrufen.

Wartezeit

Die Wartezeit bis voller Versicherungsschutz besteht, beträgt 3 Monate nach Vertragsabschluss bzw. Vertragsbeginn – für Kolik jedoch nur 7 Tage.

 

Formulare Download

>> Pferdekrankenversicherung-Flyer

>> Pferdevollschutz Leistungsübersicht + Tarifblatt

>> Pferdekrankenversicherung Bedingungen

>> Pferdekrankenversicherung Antrag

War dieser Beitrag informativ?
[Total: 3 Average: 5]

Kommentar hinterlassen

neunzehn − fünfzehn =